Fortbildung

Neben meiner Referententätigkeit für Schwerbehindertenvertretungen, Inklusionsbeauftragte und Betriebsräte bilde ich mich selbst kontinuierlich fort. In den Fortbildungsveranstaltungen referieren häufig Richter des Bundessozialgerichts und Bundesarbeitsgerichts.

Die medizinischen Fortbildungen werden durch Ärzte geleitet, die auch als Sachverständige arbeiten, wie z.B. in Erwerbsminderungsrentenverfahren oder Verfahren gegen die Unfallversicherung.

Unter anderem habe ich bislang an folgenden Fortbildungen teilgenommen (Auswahl):

  • Begutachtung psychiatrischer und neurologischer Erkrankungen in der Rentenversicherung
  • Psychische Erkrankungen im Sozialrecht - Auswertung der Gutachten unter rechtlichen und medizinischen Aspekten
  • Chronische Schmerzen in der psychiatrischen Begutachtung
  • Somatoforme Schmerzstörungen in der sozialrechtlichen Rentenpraxis
  • Juristische und medizinische Fälle aus dem Schwerbehindertenrecht, der gesetzlichen Unfallversicherung und dem Bereich der gesetzlichen Rentenversicherung
  • Psychiatrische und testpsychologische Begutachtung im Sozial- und Versicherungsrecht
  • Vorzeitiges Ausscheiden aus dem Erwerbsleben, Sozialrechtliche Stolpersteine vermeiden
  • Sozialrechtliche Absicherung bei vorzeitigem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben
  • Berufs- und wirtschaftskundliche Aspekte bei Erwerbsminderungsrenten
  • Effektive Prüfung von Rentenbescheiden (insbesondere bei Erwerbsminderung)
  • Erprobte Konzepte bei Krankheit, Arbeitsunfähigkeit und BEM
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) intensiv für Arbeitgeber und Arbeitnehmer unter Berücksichtigung der neuen gesetzlichen Regelungen im Bundesteilhabegesetz
  • Aktuelle Rechtsprechung zur gesetzlichen Rentenversicherung, zum Verfahrensrecht und zu Aufhebungs- und Erstattungsbescheiden
  •  
  • Arbeitsunfall und Begutachtung in der gesetzlichen Unfallversicherung
  • Gesetzliche Unfallversicherung - Grundlagen und aktuelle Probleme (Gesundheitsschaden, Verschlimmerung, Vorschaden, Posttraumatische Belastungsstörung, somatoforme Schmerzstörung, Kausalität, Wegeunfall, Berufskrankheiten)
  • Kausalität in der gesetzlichen Unfallversicherung
  •  
  • Neue Entwicklungen beim Europäischen Sozialrecht - Der Lissaboner Vertrag und das neue koordinierende Sozialrecht für Wanderarbeitnehmer
  • Arbeits-/Sozialrecht: Krankheit, leistungsgeminderte Menschen, behinderte Menschen: Neue EuGH-Vorgaben 2022
  •  
  • Erfolgreiche Prozessführung im Sozialrecht
  •  
  • Recht in der Pflege
  • Reform der Pflegeversicherung - PSG II und PSG III
  •  
  • Aktuelle Entwicklungen im Leistungsrecht der Gesetzlichen Krankenversicherung
  • Aktuelle Probleme des Krankenversicherungsrechts
  •  
  • Bundesteilhabegesetz
  • Eingliederungshilfe nach SGB VIII und SGB XII unter Berücksichtigung des neuen Bundesteilhabegesetzes
  •  
  • Neue Entwicklungen im SGB XII
  • Neues vom Elternunterhalt: Wenn Eltern sozialhilfebedürftig werden - aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung
  • Rückgriff des Sozialleistungsträgers gegen Angehörige; die "Schwiegerkind-Rechtsprechung"
  •  
  • Elternzeit und Elterngeld in der Sozialversicherung
  •  
  • Arbeitsrecht in der Pandemie
  • upgrade Arbeitsrecht (mehrfach)
  • Die Menschenrechtskonvention für Behinderte und das Gleichbehandlungsgebot
  • Aktuelle BAG- und EuGH Rechtsprechung zum Arbeitsrecht
  • Mindestlohn, Tarifeinheitsgesetz, Werkvertrag und Leiharbeit, Kündigungsrecht und Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht
  • Arbeitsrecht im Arbeitnehmermandat - erprobte Konzepte
  • Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht sowie Tips zum taktischen Vorgehen im Arbeitsgerichtsprozess
  • Praxisschwerpunkte des einstweiligen Rechtsschutzes im Arbeitsgerichtsverfahren
  • Die Rechtsprechung zum Kündigungsrecht - von der fristlosen Kündigung bis zur Änderungskündigung
  • Abschied vom Normalarbeitsverhältnis? Folgeprobleme der Flexibilisierung im Spannungsfeld von Sozialrecht und Arbeitsrecht
  • Aktuelle Entwicklungen im Individualarbeitsrecht
  • Personalvertretungsrecht



ADRESSE

Rechtsanwalt Moritz Sandkühler
Dietzgenstraße 38
13156 Berlin-Pankow

030 - 76 76 57 98


Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Rechtsanwalt Moritz Sandkühler. Mehr Infos anzeigen.
Rechtsanwalt Moritz Sandkühler hat 5,00 von 5 Sternen 128 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Auszeichnung zum Anwalt des Jahres im Sozialrecht
© Moritz Sandkühler                                                Kontakt             |            Kosten             |            Impressum             |            Datenschutz
Webdesign Berlin NIKNET